Perfektion in der Modewelt

Jedes Jahr finden auf der ganzen Welt Fashion Shows statt. Darüber wird nicht nur in den facheinschlägigen Gazetten berichtet, sondern auch in den Tageszeitungen und sonstigen Medienkanälen. Die Models sind neben den Modedesignern aber die Hauptattraktion eines solchen Geschehens.

Dazu reicht nur ein Blick hinter die Kulissen bei einer der zahlreich vorhandenen Fashion Shows. Jedes Detail muss passen, damit bei der großen Show am Abend alles so läuft wie es zuvor bestimmt war. Selbst ein Kinderkleiderbügel wird bereitgestellt, damit die Tochter oder der Sohn des Modedesigners oder des Models seine eigene Jacke in der Garderobe aufhängen kann. Daran erkennt man bereits, dass immer für Perfektion gesorgt wird und man diesbezüglich auch keinerlei Illussionen verbreiten möchte. Perfektion im Sinne eines modernen Auftretens betrifft also nicht nur die aufgehende Gesichtsaufbereitung der Models und der Präsentation der neuesten Kollektionen.

Es ist auch insbesondere darin begründet, dass man sich durchgehend als einfache Kollektion sehen kann. Jedes kleine Detail muss passen Die Kollektionen werden auch von einer eigens organisierten Logistikette operativ durchgeführt, damit die Show auch wie geplant über den ganzen Erdball erfolgen kann. Wie bereits gesagt, zieht der Modezirkus ja eine ganze Tour durch. Meist beginnt der Modezirkus in Mailand oder Paris. Es gibt aber mittlerweile überall auf der Welt solche Modeshows und selbst im konservativ-islamisch geprägten Dubai hat man sich mittlerweile dazu entschlossen, die modischen Linien aus den westlichen Modehäusern vorzuführen. Man kann sich also nicht erwehren und dies muss natürlich auch logistisch so organisiert werden, dass die beiden Hauptakteure, die Models und die Modeschöpfer, möglichst wenig belastet werden.

Frauen dominieren die Welt der Models und Modeschöpfung Vielerorts haben Frauen das Ruder übernommen. Dies betrifft aber nicht nur die Welt der Models, sondern auch jene der Modeschöpfung. Die Models haben sich darum zu kümmern, dass die Kollektionen bestmöglich dem Kunden präsentiert werden und die Modeschöpfer legen den letzten Schliff an den Kollektionen an, um sie perfekt den Medien präsentieren zu können. Immerhin ist ja der Blick über den eigenen Tellerrand hinaus für die meist Herrschaften sehr wichtig. Es mag vielerorts der Eindruck entstehen, dass die Modewelt von Herren dominiert wird. Dies ist aber nicht ganz richtig, wenn man sich jüngste Entwicklungen auf dem Markt genauer ansieht.